Nudelauflauf mit Pesto und Pilzen oder Hanna mag’s net….

Eins unserer Lieblingsgerichte. Italienisch, käsig, pilzig und tomatig 🙂

Was wird für vier Personen benötigt?

400 gRigatoni
300 gChampignons
10Kirschtomaten
180 ggetrocknete Tomaten in Öl
1 ZeheKnoblauch
80 gCashewkerne
50 mlOlivenöl
1 ELZitronensaft
1 ELBalsamicoessig
1 TLHonig
100 mlSchlagsahne
150 gParmesankäse (gerieben)
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Basilikum (zum Servieren)

Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Rigatoni nach Packungsanleitung kochen, jedoch ein paar Minuten vor der angegebenen Garzeit abgießen – sie sollten noch nicht al dente sein. In der Zwischenzeit Champignons putzen und in Scheiben schneiden und Kirschtomaten halbieren.

Getrocknete Tomaten, Knoblauch, Cashewkerne, Olivenöl und Zitronensaft in einen Zerkleinerer geben und zu einem cremigen Pesto mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Backofen auf 175°C vorheizen. Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Champignons ca. 5 Min. anbraten. Kirschtomaten, Balsamicoessig und Honig dazugeben und weitere ca. 3 Min. anbraten. Pesto und Schlagsahne dazugeben, vermengen und ca. 3 – 4 Min. köcheln lassen. Zum Schluss vorgekochte Rigatoni dazugeben und in der Pfanne schwenken.

Die Rigatoni-Pesto-Mischung in eine Auflaufform umfüllen und mit geriebenem Parmesankäse bestreuen. Bei 175°C ca. 15 Min. backen, oder bis der Parmesankäse goldbraun ist. Mit frischem Basilikum bestreuen und genießen!

Dazu gibt es bei uns immer einen Caprese 🙂

Quelle: https://www.kitchenstories.com/de/rezepte/nudelauflauf-mit-pesto-und-pilzen

Käse-Lauch-Suppe mit Rinderhack

Dieses Rezept ist total simpel und einfach genial 🙂

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 EL Olivenöl
  • 400g Rinderhackfleisch (kann auch gemischtes Hackfleisch sein)
  • 2 große Stangen Lauch
  • 5 mittlere Kartoffeln
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Kräuter-Schmelzkäse
  • Eine Hand voll Parmesan (geht aber auch one)
  • Optional Salz, Pfeffer, Muskat

Und los geht’s.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Hack darin knusprig braten. In der Zwischenzeit Lauch und Kartoffeln putzen. Lauch in dünne Ringe, Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. 

Lauch in den Topf geben und ein paar Minuten mitbraten, dann die restlichen Zutaten hinzufügen. So lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln durch sind. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Parmesan unterrühren.

Wir essen meistens noch ein Stück Butterbrot dazu. Muss man aber nicht zwangsläufig 🙂